top of page

Ist das Schreiben von Texten noch eine Kunst oder können das bald auch Roboter?

Aktualisiert: 5. Apr. 2023

Von Stephie


Den folgenden Artikel hat ein Mensch verfasst. Doch das muss in Zukunft nicht mehr so sein. Computer sind heute bereits in der Lage, zumindest einfache Texte selbständig zu schreiben. Bald könnte der Roboterjournalismus auch in Deutschland das Schreiben von Texten automatisieren. Ist das überraschend oder eine natürliche Entwicklung?

„Meine Schülerinnen und Schüler schreiben immer weniger“, beklagt sich die Deutschlehrerin Novy Suryani, die auf Lombok unterrichtet, „und wenn sind es nur kurze Nachrichten in den sozialen Medien. Doch sie sollen wieder lernen, richtige Texte zu schreiben, auch ohne Google-Hilfen.“

Gute Texte zu schreiben, ist eine Kunst

Im heutigen Sprachunterricht steht das Sprechen im Mittelpunkt, denn das braucht man im Alltag schließlich am häufigsten. Dagegen ist das Schreiben nicht nur in Indonesien, sondern auch in Deutschland und anderen Ländern im Abwärtstrend begriffen. Gute Texte zu schreiben, liegt den wenigsten, aber es ist eben auch eine Kunst, die praktiziert und geübt werden muss. Wie bei Fremdsprachen muss man diese trainieren, damit die Fähigkeiten nicht verloren gehen.

Auch das Lesen ist mühsam geworden

In meinem beruflichen Alltag in der Unternehmenskommunikation einer Bank war das Schreiben von Texten lange Zeit wichtig, doch dann wurden schriftliche Meldungen Schritt für Schritt von kleinen Filmbeiträgen abgelöst. Die Leute würden eben weniger lesen, sodass man diesem Trend folgen müsste. Eine weitere Kulturform, die nicht mehr so gern praktiziert wird. Deshalb freue ich mich, wenn du schon bis hierhin gelesen hast 😉


Ob bis in 20 Jahren reine Nachrichtentexte fast ausschließlich von Maschinen produziert werden, wie dies einige Experten heute prognostizieren, ist fraglich. Doch bis dahin gibt es immer wieder Fälle, wo gutes Schreiben wichtig ist, zum Beispiel das Schreiben von Geschäftsbriefen oder geschäftlichen E-Mails, Berichten, Bewerbungsschreiben, Texte für die eigene Webseite und vieles mehr …

Man kann das Texten auch anderen überlassen

Ich schreibe nicht nur für den Blog einfachweltoffen, sondern habe jahrzehntelange Erfahrungen vom Schreiben journalistischer, redaktioneller und werblicher Texte. Auch habe ich mehrere Bücher veröffentlicht, denn beim Schreiben lassen sich auch Gedanken und Gefühle verarbeiten. Es dauert Jahre, bis ein Buch soweit ist, dass es an die Öffentlichkeit kann. Bis dahin muss der Text etliche Male überarbeitet werden, denn er ist nie beim ersten Herunterschreiben perfekt. Er muss quasi reifen. Alle Texte, die ich privat schreibe, sollen Botschaften hinterlassen und im besten Fall andere Menschen inspirieren. Wann hast du das letzte Mal einen längeren Text geschrieben?

Wenn du meine Unterstützung brauchst, kein Problem:



Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:


66 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Commentaires


bottom of page