top of page

Braucht man auf Bali und Lombok einen Guide oder geht es auch ohne?

Von Stephie


Diese Frage kann man pauschal nicht beantworten, denn es hängt davon ab, ob man es gern bequem hat, ob man das erste Mal zu Besuch kommt, ob man allein oder mit Kindern reist, ob man wenig oder viel Zeit hat und so weiter.

Als wir das erste Mal auf Bali waren, hatten wir uns vorher eine grobe Route überlegt: Sanur-Uluwatu-Ubud-Tanah Lot-Padang Bai-Gili Air. In unserem Hotel in Sanur empfahl man uns einen Fahrer, mit dem wir unsere Touren machen konnten. So lernten wir Gede Suriana kennen. Er sprach ganz gutes Englisch und erfüllte uns jeden Wunsch. Da unsere Tochter damals erst 8-Jahre alt war, wollten wir es gern bequem haben. Und das hatten wir dann auch. Wir lernten viel über die Kultur und die Insel kennen und verpassten kein zuvor gebuchtes Hotel.


Alternativen zu gebuchten Touren


Im Jahr darauf erkundeten wir wieder mit demselben Reiseführer die Insel. Und wenn wir zum Beispiel zu weit im Osten waren, buchten wir vom Hotel aus einen anderen Fahrer. Das war sehr bequem, aber wir vermissten auch etwas: Wir wollten die Insel mit allen Sinnen wahrnehmen, also buchten wir eine geführte Tour mit dem Scooter. Leider gibt es ja keine öffentlichen Busse, sodass man entweder selbst einen Scooter leiht oder sich ein Taxi nimmt, was auch nicht teuer ist. Auch das haben wir öfter praktiziert. Der Taxifahrer wartet solange, und es ist immer noch günstig.


Checkliste, ob du einen Guide brauchst


Inzwischen waren wir schon sieben Mal auf Bali und Lombok, sodass wir uns gut auskennen. Und wir haben auch ein halbes Jahr auf Lombok gelebt. Besonders in der langen Zeit wollten wir gern unabhängig sein und haben uns nicht nur Scooter geliehen, sondern auch ein Auto. Was wir auch sehr empfehlen können, sind Grab und Gojek. Man lädt sich einfach die App runter und kann mit einem Scooter Taxi fahren oder mit einem Auto. Das ist praktisch und günstig.


Checkliste, ob du einen Guide brauchst:


  1. Ich möchte ganz bequem reisen und alles erklärt bekommen

  2. Ich möchte Geheimtipps von Einheimischen bekommen

  3. Ich möchte Zeit sparen und weiß nicht, wie ich sonst von A nach B komme

  4. Ich reise mit Kindern und mit Kindern und brauche auch ein Belustigungsprogramm

  5. Ich möchte einen Vulkan besteigen


Wir können einen Guide durchaus empfehlen, aber brauchen inzwischen keinen mehr, noch dazu, weil wir auch einen Indonesier in unsere Familie integriert haben, mit dem wir mal auf Lombok und mal in Hamburg leben.




Diese Beiträge könnten dich auch interessieren:



241 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page