2 Jahre einfach weltoffen – wie unser Blog Leute zusammenbringt

  • Wunderbare Begegnungen

  • Bücher und Grußkarten

  • Top 10 nach 2 Jahren

  • Was wir als Nächstes planen


2 Jahre einfach weltoffen - ein großes Dankeschön an alle Leser!

Herzlichen Glückwunsch und ein dickes Dankeschön an unsere Leser! Wir sind sehr glücklich, dass die Community stetig wächst und man sich sogar schon in der Realität kennenglernt hat. Jeder Mensch kennt jeden beliebigen anderen Menschen über durchschnittlich sechs Ecken. Seit Social-Media-Zeiten hat sich diese Zahl sogar noch verkleinert. Zumindest Facebook-Nutzer sind im Schnitt sogar nur über 3,5 Zwischenschritte verbandelt.


Als A’an auf Gili Trawangan erkannt wurde

Und auch unser Blog hat schon einige Menschen zusammengebracht. Eines Morgens schickt mir A’an ein Foto von Gili Trawangan, auf dem er zusammen mit einem europäisch aussehenden Gast zu sehen ist. Dazu schreibt er: „Mom, stell dir vor, heute hat mich jemand angesprochen, der mich von unserem Blog her kennt.“ „War das zufällig ein Schweizer?“, frage ich ihn. „Ja genau, woher weißt du das?“ Dann erzähle ich ihm, dass einer unserer Leser Bilder von Gili Trawangan bei Instagram gepostet hat, und ich Urs dann den Tipp gegeben habe, er möge doch mal bei dem Touristen-Office vorbeischauen, wenn er gerade vor Ort sei. Gesagt getan. Die beiden hatten einen netten Plausch und A’an war super happy, dass er schone eine gewisse Bekanntheit genießt ;-). Urs ist übrigens schon länger unterwegs, denn er hat sein Architekten-Büro und Autos gegen ein freies Reiseleben eingetauscht. Ich denke, selbst zu Corona-Zeiten hat er den Schritt nicht bereut.


Ein Herz und eine Seele auf Gili Air

Als wir im März auf Lombok waren, treffen wir uns endlich mit Yvonne, die genauso wie wir eine Leidenschaft für die Insel hat. Normalerweise ist sie dort zwei bis dreimal pro Jahr. Da sie in Kuta wohnt und wir in der Nähe von Senggigi, verabreden wir uns ein bisschen in der Mitte, und zwar in Selong Belanak. Im Café Laut Biru sitzt sie schon mit ihrem indonesischen Bekannten und wir umarmen uns wie alte Freunde. Und tatsächlich stellt sich im Gespräch auch heraus, dass wir sehr viele Gemeinsamkeiten haben. Der Freund kennt sogar A’an aus der Zeit, wo sie beide auf Gili Air gearbeitet haben. Immer mehr bereue ich, dass A’an nicht dabei sein kann, denn er ist gerade auf Besuchstour bei Verwandten, von denen er noch das Einverständnis für seinen Besuch in Deutschland braucht. Doch zumindest Yvonne und A’an lernen sich dann eine Woche später kennen, als wir zu viert auf Gili Air sind und auch Yvonne dort einige Tage verbringt.


Eine gute Verbindung auf Bali

Mit A’an zusammen auf Bali beantragen wir nicht nur sein Visum, sondern treffen uns auch mit Katha und Henna. Katha ist für ihre Liebe nach Bali gezogen und hat ein Stipendium für die indonesische Sprache, und sie kennt sich mit Visumsangelegenheiten und deutsch-indonesischen Beziehungen aus. Deshalb hat sie nicht nur uns geholfen, sondern auch vielen anderen in ihrer Facebook-Gruppe. An dieser Stelle nochmal ein herzliches Dankeschön! Der Abend, den wir in einem Restaurant in Sanur verbringen ist super nett, denn es gibt so viel zu erzählen. Die beiden planen ihre Hochzeit (inzwischen sind sie glücklich verheiratet) und Katha erzählt von den ganzen Dokumenten, die man als gemischtes Paar braucht und von all den Herausforderungen. Und wir hoffen zu dem Zeitpunkt noch, dass A’an das Besucher-Visum bekommt.


Ganz viel Zustimmung auf Lombok

Und dann treffen wir in der Villa Stanley noch Bärbel und Gerhard. Zwei super nette Menschen, die ihren Ruhestand lieber auf Lombok als in Deutschland verbringen und diesen Schritte nie bereut haben. Sie lieben unsere Geschichte mit A’an und wünschen uns so sehr, dass unser Traum wahr wird. Leider ergibt es sich im März nicht, dass sie A’an selbst kennenlernen, doch das holen wir beim nächsten Mal nach.


Bücher und Grußkarten von einfach weltoffen

Es ist zwar kein Roman über Indonesien, aber in unserem neuen Buch „Sommernacht auf Russisch“ geht es auch ganz viel um das Thema Reisen und Kulturverständigung. Die ersten Leserstimmen sind positiv im Sinne von, „ich habe es in einem Rutsch durchgelesen, super spannend.“ Hier zu bestellen.


Anna und A’an haben außerdem tropische Motive gezeichnet, die unsere neuen Grußkarten zieren. Die bisherigen Erlöse sind nach Lombok geflossen, um die dortige Not aufgrund der Corona Krise zu lindern. Hier zu bestellen.




Unsere Top 10 Blog Beiträge nach 2 Jahren

Besonders stolz sind wir, dass einige unserer Blog-Beiträge inzwischen auf der ersten Seite bei Google gefunden werden. Ein Beitrag hat es sogar vor die deutsche Botschaft in Jakarta geschafft. Unsere Top 10 mit den meisten Aufrufen befassen sich zum einen mit unserer ganz persönlichen Story und zum anderen mit Themen, die eine breite Zielgruppe ansprechen. Seid ihr gespannt, welche es sind? Hier kommen sie:


  1. Warum manche Indonesier nur einen Namen tragen

  2. Kulturschock Indonesien? Nein danke!

  3. Bali oder Lombok? Wir geben euch ein Feeling für die Unterschiede

  4. Fasziniert von den Schönheiten im Osten von Bali

  5. Wir wollen zurück nach Bali und Lombok, aber wie und vor allem wann?

  6. Geburtsort auf Lombok oder irgendwo in Deutschland, ein Leben ohne Visa wie schön das wäre

  7. Besuchervisum für Deutschland: Welche Dokumente braucht ein Indonesier?

  8. Gili Air hat uns berührt mit ihrer wärmenden Schönheit

  9. Der Niederländer Nico hat auf Lombok und Bali eine Marktlücke geschlossen

  10. Mit Mut fangen die schönsten Geschichten an


Was wir als Nächstes planen

Natürlich warten wir zuallererst darauf, dass wir uns endlich mit A’an auf Lombok wiedersehen können. Von dort aus werden wir euch dann wieder mit den schönsten Geschichten versorgen.


Wir sind dabei, ein Logo für unseren Blog zu entwerfen. Außerdem wollen wir unser erstes E-Book und Taschenbuch zum Thema „Mehr Gelassenheit im Alltag mit Indo vibes“ erstellen. Seid gespannt!


Wir freuen uns, wenn ihr unsere Geschichten weiter verfolgt!

Eure Stephie, Jörg, Anna & A’an von einfach weltoffen

27 Ansichten

Follow

  • Instagram Social Icon

© 2018-2020 einfach weltoffen